Dienstag, 1. Oktober 2019
50 Nawi-Forscher*innen in der Blumberger Mühle

Fotos: Fe

Am Montag, den 30.9.19, machten sich 50 Nawi-Forscher*innen auf in die Blumberger Mühle.

Dort arbeiteten wir in vier verschiedenen, spannenden Workshops: Wie erfuhren mehr über den Bieber, filzten Wolle der hauseigenen Schafe zu schönen Untersetzern, bauten Nisthilfen für Wildbienen, schulten unser Wissen über Kräuter und bastelten Teebeutel, Kräutersalz sowie Blütenzucker. Gern wären wir noch mehr in der Natur unterwegs gewesen, aber Starkregen und Orkan machten das nicht möglich.

An den kommenden beiden Forschertagen werden wir aus Tetrapaks Pflanztöpfe für Kräuter und Vogelfutterhäuschen gestalten, Meisenknödel selber herstellen, unsere neuen Hochbeete befüllen und Plakate zu den behandelten Themen erstellen, wie z. B. “Wie füttere ich Vögel richtig”?

Vielen Dank an Frau Lehr und Herrn Röhrich!

 

 

 

Frau Venjakob und Frau Frei

Kategorie: Allgemein · Autor: ·