Mittwoch, 13. September 2017
4. Fachtag Geographie in Altkünkendorf

Nachhaltiger Tourismus im ländlichen Raum

Am 13. Juli fand in Altkünkendorf der 4. Fachtag der Geographie statt. Thema des Fachtages war dieses Mal „Nachhaltiger Tourismus im ländlichen Raum“.

Nach einem Stehempfang mit Kaffee und Kuchen sowie einigen Grußworten (Herr Galow, Herr Bewer, Frau Lükemann) gab es zunächst einen Einführungsvortrag in die Thematik von Lukas Seybold und Elias Quinkler von der AG Nachhaltigkeit des Gymnasium Steglitz. Es folgte der Vortrag „Tourismus im ländlichen Raum“ von Prof. Dr. Rein von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Johanna Henschel vom Tourismusverein Angermünde sprach über konkrete Projekte in der Uckermark und Jana Gerkens (ebenfalls HNEE) stellte das nachhaltige Konzept der Blumberger Mühle vor.

Nach einem Mittagessen folgte der Vortrag zu örtlicher und nachhaltiger Bausubstanz von Uwe Graumann (Biosphärenreservat Schorfheide Chorin) und eine Exkursion in den Buchenwald Grumsin mit Silke Rumpelt.

Der Zeitpunkt und das Thema des Fachtages passte zu der regen Diskussion und Auseinandersetzung in Altkünkendorf über Tourismusprojekte im Ort. Dementsprechend war der Anteil der Zuhörer aus dem Ort erfreulicherweise hoch.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle Referenten und Teilnehmer/Zuhörer sowie an Herrn Reinhold, Herrn Galow, Herrn Neumann und an die AG Nachhaltigkeit des Gymnasium Steglitz.

Der nächste Fachtag der Geographie findet am 25. Mai 2018 statt.
Zur weiteren Information: http://www.moz.de/landkreise/uckermark/schwedt-angermuende/artikel90/dg/0/1/1589178/

Kategorie: Allgemein · Autor: ·