Mittwoch, 18. November 2020
Neue Regelungen zur Entzerrung des Unterrichtsbeginns und zum Tragen von MNB

Mit Schreiben vom 13.11.2020 hat die SenBJF die Schulen dazu aufgefordert, durch einen versetzten Unterrichtsbeginn für eine Entzerrung der Schülerströme insbesondere im Öffentlichen Nahverkehr zu sorgen. Hierfür haben wir einen neue Zeitregelung entwickelt, die ab der kommenden Woche in Kraft tritt. Die Änderungen für morgen, Donnerstag, den 19.11.2020, und Freitag, den 20.11.2020, entnehmen Sie bitte dem Vertretungsplan.

Des Weiteren gilt ab sofort unabhängig von der Stufenzuordnung der Schule in allen geschlossenen Räumen eine Maskenpflicht. Auf dem Schulhof setzen die Schüler*innen bitte eine Maske auf, sobald sie einen Abstand von 1,5 m zur nächsten Person unterschreiten.

Erfreulicherweise können wir aber mitteilen, dass ab nächster Woche das Essen wieder in der Mensa eingenommen werden kann. Einzelheiten entnehmen Sie bitte meinen Elternschreiben (Kl. 5-6/7e; Kl. 7-10; OS), die Sie auch per Mail erhalten haben.

Ihnen und uns wünsche ich, dass unsere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie beitragen und die Infektionszahlen in Berlin wieder sinken.

Kategorie: Allgemein · Autor: ·