Mittwoch, 27. März 2019
3. Humanistischer Abend

Vortrags- und Diskussionsabend mit Sebastian Claudius Semler

Am 2. April 2019 um 19 Uhr richtet der Ehemaligenverein in Raum 127 (Neubau) den 3. Humanistischen Abend am Gymnasium Steglitz aus.

Das Engagement für die alten Sprachen zahlt sich aus: Inzwischen hat sich unter Beteiligung von neun altsprachlichen Schulen Berlins der „Dachverein Alte Sprachen für Berliner Schulen e.V.“ gegründet, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Schulen mit Latein und Griechisch im Angebot zusammenzuführen und zu unterstützen.

Diesmal wird unsere Veranstaltung deshalb mehr als zuvor auf Diskussion mit dem Publikum zum Thema „Ist Humanismus möglich? Alte Sprachen im Bildungsangebot der Berliner Schulen“ angelegt sein. Es wird zu Beginn eine kleine Einführung in die Diskussion von der AG Humanismus des Ehemaligenvereins und von unserem diesmaligen Gast Herrn Sebastian Claudius Semler stattfinden. Er ist Vorsitzender des neugegründeten „Dachvereins Alte Sprachen für Berliner Schulen e.V.“ sowie des Fördervereins des Goethe-Gymnasiums und war dort bis zum letzten Jahr GEV-Vorsitzender.

Wir laden Sie deshalb am 2. April 2019 um 19 Uhr in Raum 127 (Neubau) ein. Alle Schüler, Eltern, Lehrer und Ehemaligen sind herzlich willkommen. Wie üblich laden wir alle Gäste im Anschluss zu einem kleinen Empfang ein.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und auf einen interessanten Abend mit anregender Diskussion!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Jonas Reichert (reichert@veslg.de).

Kategorie: Allgemein · Autor: ·