Dienstag, 10. April 2018
Erfolgreiches Ende der Basketballsaison

4x Vize in der Oberschulliga

Von Dienstagmorgen bis Freitagnachmittag spielten über 190 Berliner Schulen in der Max-Schmeling- Halle ihre jeweiligen Berliner Meister in vier verschiedenen Altersklassen aus.

Mit dabei natürlich auch die fünf Mannschaften unserer Schule. Den Anfang machten die Jungs der Altersklasse WK III (aus den Klassen 7 & 8). Stark ersatzgeschwächt kämpften wir dabei in jedem Spiel, doch hatten leider dabei nicht das Glück auf unserer Seite und verloren die engen Spiele knapp. Am Ende wurden wir Vierter.

Am Donnerstag spielten teilweise sogar drei Heese-Mannschaften gleichzeitig. Die Mädchen der Klassen 8 & 9, die jüngeren Mädels aus der siebten Klasse und die männliche WKIV (siebte Klasse) spielten dabei (nach einer gemeinsamen Anreise, die für sich alleine schon ein Highlight war) 14 Spiele und verloren nur drei, was jeder Mannschaft den Titel des Berliner Vize-Meisters einbrachte.

Als letztes Team spielten unsere „alten“ Schüler der Klassen 9 & 10 am Freitagnachmittag ihr Turnier. Die Mannschaft um Chris Rehm (10b) spielte dabei groß auf und verlor nur ihr Finale unglücklich.

Somit konnte das Gymnasium Steglitz den diesjährigen Wettbewerb nach über 80 Spielen bei 15 Turnieren von Oktober bis März sehr erfolgreich beenden.

Kategorie: Allgemein · Autor: ·